Winter 2017/2018:

Wahlmodul

Das Haus als Weg und Platz

Thema

Ausgehend von dem Text „Das Haus als Weg und Platz“ von Josef Frank von 1931 und Bezug nehmend auf die Prinzipien schottischer Türme ist ein abstraktes Wohn-Gebäude zu entwerfen. Vorgegeben werden die Volumina, die über einen Weg miteinander verbunden werden.

Arbeitsunterlagen

Text Josef Frank

Aufgabenstellung

gegeben sind 7 Räume:

  • 5m x 5m x 10m
  • 3m x 3m x 6m (2x)
  • 2,5m x 2,5m x 5m
  • 2,5m x 3m x 5m (2x)
  • 1m x 3m x 3m

Es ist nicht definiert, welches Maß davon die Höhe, welches die Breite oder Tiefe des Raumes ist. Auch die Nutzung ist nicht weiter definiert. Es geht darum, diese räumlich in Beziehung zu setzen und diese Beziehung zu definieren. Liegen die Räume übereinander oder nebeneinander, werden noch zusätzliche Volumen benötigt?

Entwickeln Sie aus diesen 7 Räumen ein Gebilde, in dem Diese alle einmal vorkommen.

Zudem sollen die Körper in eine Verbindung miteinander gesetzt werden – und auch noch in Bezug zum Außenraum. Wie groß sind die Öffnungen von einem Raum zum Nächsten, wie weit ist der Weg von Einem zum Anderen, ist die Verbindung direkt (Tür, Tor…) oder indirekt (Schwelle…).

Gebildet werden die Räume aus massiven Wänden, deren Stärke Entwurfsabhängig ist. Es ist eine abstrakte Entwurfs – Übung, daher spielen in diesem Falle die grundsätzlichen baukonstruktiven Überlegungen keine (bzw. eine untergeortnete) Rolle, Wände und Decken dürfen stärker oder dünner werden, als normalerweise baulich notwendig.

Entwurfsprinzip Subtraktion

Es besteht die Möglichkeit, eine Vorstellung zu entwickeln, als würden Sie aus einem massiven Volumen die 7 gegebenen Volumen entfernen, herausnehmen.

Trotzdem sollen Zugang, Verbindung untereinander und zum Außenraum hinzugefügt werden.

Entwurfsprinzip Addition

Es besteht auch die Möglichkeit, die Volumen als neben bzw. übereinander addierte Räume zu betrachten. Hierbei ist jeweils die Wandstärke der Räume frei zu definieren. Dünne Wände, dicke Wände, je nach Vorstellung und Beziehung der Räume zueinander, können diese Wandstärken variieren.

Kombination

Es besteht zudem die Möglichkeit der Kombination beider Entwurfsmethoden.

Umsetzung

Beste Arbeiten

Letztes update: 3. Mai 2018 @ 19:05